SyltAusflugstipps

Ausflugstipps auf Sylt

Hafen von Munkmarsch

Hafen von Munkmarsch

Munkmarsch ist ein winziger Ort am Ostufer der Insel Sylt, der am Wattenmeer zwischen Braderup und Keitum liegt. Zwischen den Gemeinden Munkmarsch und Braderup befindet sich das berühmte Weiße Kliff, das aus hellem Kaolinsand besteht und an einigen Stellen bis zu acht Meter tief zum Wattenmeer hin abfällt. Die herrliche Umgebung der Ortschaft und das Dorf selbst, das über einen herrlichen Hafen verfügt, stellen eine ideale Gelegenheit dar, ein Ferienhaus auf Sylt zu mieten. Munkmarsch und seine Nachbarschaft sind ideal für Urlauber, die Entspannung und Ruhe suchen. In der umliegenden Gegend findet sich viel unberührte Natur: Dünenlandschaften, Sylter Heide und Schilf. Auch das Wattenmeer bietet Gelegenheit für Wanderungen durch ein bedeutendes deutsches Naturschutzgebiet.

weiterlesen...

Zu jeder Jahreszeit eine Reise wert

Leuchtturm von Sylt

Eine Insel wie Sylt ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Zur Winterzeit garantiert der beliebte Anziehungspunkt der High Society kuschelige Stunden vor heimischen Kaminen, während es vor der Tür windig und rau ist. Zur Sommerzeit frohlockt Sylt mit seinem beinahe mediterranen Ambiente. Doch das Eiland bietet wesentlich mehr.

weiterlesen...

Das Morsum Kliff

Morsum Kliff

Im östlichen Teil der Insel Sylt (zwischen Hindenburgdamm und Morsum) begegnen Urlauber mit dem Morsum-Kliff einem naturlandschaftlichen Juwel, der europaweit geologisch einzigartig ist. Das Besondere an diesem Kliff ist, dass diese Naturschönheit insgesamt drei Erdschichten vereint. Diese Erdschichten sind zwischen drei und acht Millionen Jahren alt und lagen anfangs übereinander. Während der Eiszeit wurden die Gletscher durch einen enorm hohen Druck aufgebrochen und nebeneinander verteilt. Als Folge dessen ist ein bis zu 21 Meter hohes und rund 1.800 Meter langes Kliff entstanden, das in Schleswig-Holstein unter Naturschutz gestellt wurde.

weiterlesen...

Das Aquarium Sylt

Aquarium Sylt

Sowohl bei gutem als auch bei schlechtem Wetter ist das Aquarium Sylt in Westerland eine Attraktion, die absolut sehenswert ist. Insgesamt 25 mit Meerwasser gefüllte Becken verwandeln diese Sehenswürdigkeit in einen Glanzpunkt mit hohem Erinnerungswert.

weiterlesen...

Das Feuerwehrmuseum in Keitum

Feuerwehrmuseum in Keitum

Im Osten der Insel Sylt, etwa auf halber Strecke zwischen dem Hindenburgdamm, der hinüber auf das Festland führt, und dem Sylter Hauptort Westerland liegt die kleine Gemeinde Keitum. Die Gemarkung ist ein Ortsteil der so genannten „Gemeinde Sylt“, ein Zusammenschluss der Stadt Westerland mit den Gemeinden Sylt-Ost und Rantum.

weiterlesen...

Der Hindenburgdamm - Das Tor zur Insel

Hindenburgdamm

Für all jene Touristen, die heutzutage auf die Insel Sylt kommen, ist es gar nicht mehr vorstellbar. Doch es stimmt: Bis zum 1. Juni 1927 war das Eiland einzig und allein mit dem Schiff zu erreichen.

weiterlesen...

Hörnum Odde - ein Spaziergang

Hörnum-Odde

An der Spitze des südlichen Nehrungshakens der Insel Sylt befindet sich die etwa 860 Einwohner zählende Gemeinde Hörnum, die mit ihrem kleinen Hafen, den umliegenden Dünenlandschaften sowie ihren netten Stränden im Osten und im Westen der Siedlung zu einem Besuch einlädt.

weiterlesen...

Die Braderuper Heide

Braderup - Braderuper Heide

Wenn man von Braderup in Richtung Kampen spaziert – die Gesamtlänge des Wegs liegt bei nur knapp mehr als drei Kilometern –, sollte man schon in Braderup selbst versuchen, nicht die direkte Verbindung entlang der K118 zu wählen.

weiterlesen...

Das Hügelgrab von Denghoog

Hügelgrab von Denghoog

Nur ein paar Meter nördlich des Dorfteichs und der Kapelle von Wenningstedt befindet sich der Eingang zur Unterwelt der Insel Sylt. Den eigentlich ziemlich unauffälligen kleinen Hügel mit dem Namen Denghoog muss man schon gezielt suchen, um ihn überhaupt zu finden.

weiterlesen...

Eine Wanderung auf dem Strandweg von Westerland nach Kampen

Westerland - Strand

Die Wanderroute auf dem Strandweg von Westerland in Richtung Kampen ist der Klassiker unter den Strandwanderungen der Insel. Wanderfreudige erhalten auf diesem Exkurs die Gelegenheit, mit dem Westerland sowie Kampen zwei der beliebtesten Touristenmagneten in Augenschein zu nehmen. Zudem ist es abenteuerlich und spannend zugleich, den weichen Sand unter seinen Füßen zu spüren und seine Gedanken beim Blick auf die tosenden Wellen kreisen zu lassen.

weiterlesen...

Das Altfriesische Haus - eine spannende Zeitreise

Das Altfriesische Haus mit Fahne

Das Altfriesische Haus, in Keitum, lädt seine Besucher auf eine spannende Zeitreise ein. Vis-à-vis zum grünen Kliff heißt das wahrscheinlich älteste Haus der Insel Sylt seine Gäste willkommen. Eines wird beim Rundgang durch dieses Haus schnell deutlich: Unter den Dächern dieses Gebäudes lebten keine armen Menschen. Nachdem das Altfriesische Haus im Jahr 1739 erbaut wurde und bis heute so weit wie möglich in seinem ursprünglichen Zustand erhalten wurde, präsentiert dieser Touristenmagnet die typische Bauweise dieses Jahrhunderts.

weiterlesen...

Die Kirche St. Severin in Keitum

Sankt Severin

Verlässt man die zu Westerland gehörende Gemarkung Keitum in nordwestlicher Richtung, in dem man auf der Munkmarscher Chaussee in Richtung Munkmarsch bzw. Braderup geht oder fährt, so gelangt man im Ortsteil Klentertal schon bald zur Kirche St. Severin.

weiterlesen...

Die Tinnumburg - Sylts gewaltiger Ringwall

Tinnumburg

Auf jener Gemarkung, die sich südwestlich von Tinnum und südöstlich von Westerland befindet, liegt einer von jenen drei Ringwällen, die zur Insel Sylt gehören – oder besser gesagt: gehört haben. Denn außer der Tinnumburg ist kein anderer Wall mehr übrig.

weiterlesen...

Der Friedhof der Heimatlosen in Westerland

Friedhof der Heimatlosen

Dass das Leben in unmittelbarer Nähe der manchmal doch sehr stürmischen Nordsee nicht immer nur ein Zuckerschlecken ist, dürfte den meisten Besuchern der Insel Sylt schnell auffallen. Aus diesem Grunde schadet es nicht, sich im Urlaub auch einmal jener Sehenswürdigkeiten anzunehmen, die an die traurigeren Ereignisse der Inselgeschichte erinnern.

weiterlesen...

Das Rote Kliff westlich von Kampen

Rotes Kliff - Kampen

Es gibt wohl nicht viele Abschnitte an der Nordseeküste, und erst recht nicht an der deutschen Nordseeküste, die ein ähnliches Faszinosum darstellen wie die Steilküste Rotes Kliff, die sich im Westen von Kampen befindet.

weiterlesen...

Das grüne Vergessen - ein Wanderweg

Das grüne Vergessen

Sylt ist eine Insel, die für Fahrradtouren wie geschaffen ist. So gut wie keine nennenswerten Erhebungen, nur flache Abschnitte – und dazu sind die Entfernungen zwischen den einzelnen Orten auch nicht groß, so dass man es nicht weit hat für den Fall, dass eine kleine Stärkung zwischendurch nötig ist.

weiterlesen...

Booking.com

Anzeigen

 

Wir verwenden Cookies, um den bestmöglichen Betrieb dieser Webseite zu gewährleisten. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass diese Cookies verwendet. Erfahren Sie mehr